Presseinterview: Trolle schaden der Online Reputation

Diese Woche wurde ich vom Pressetext Portal zu meinen Erfahrungen mit Trollen in den sozialen Medien mittels Interview befragt.

Was ist ein Troll?

Laut Wikipedia werden im Internetjargon jene Personen als „Troll“ bezeichnet, welche die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise behindern. Dabei können provokante Beiträge verfasst werden, die zumeist keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion enthalten. Diese Menschen wollen absichtlich eine Reaktion bei den anderen Internetnutzern erreichen. Auf Facebook findet es sehr häufig statt.

Trolle lieben Aufmerksamkeit

„Trolle leben von Aufmerksamkeit – das ist wie bei kleinen Kindern, die in der Schule schlimm sind, um die Aufmerksamkeit der Lehrerin zu erlangen. Dieses Phänomen ist hierzulande nicht so weit verbreitet, aber auf Facebook findet man öfters solche Postings.“

Vorgehensweise bei Trollen

„Wenn Trolling betrieben wird, muss man zuerst einmal die Fakten klären und schauen, ob die Anschuldigung stimmen kann und das Profil des Users glaubwürdig ist. Danach kann man das Posting entweder ignorieren oder die Sachlage klären.“

Online Reputation schützen

„Gerade für Unternehmen und Marken ist es wichtig, die Reputation zu schützen. Wenn die Trolle es zu bunt treiben, können sie auch gemeldet oder blockiert werden oder man löscht ihre Kommentare.“

Was kann man dagegen tun?

„Bei Facebook gibt es da ganz klare gesetzliche Regelungen, die in den Nutzungsbedingungen festgelegt sind – man kann Trolle einfach dem System melden.“

Link: Facebook Nutzungsbedingungen

Woran erkennt man Trolle?

„Trolle verstecken sich oft hinter Profilen mit wenigen Freunden. Manchmal werden sie auch bezahlt um gezielt andere Marken schlecht zu machen.“

Interview

USA: 28 Prozent der Nutzer betreiben Trolling – Interview auf Pressetext.at

Weitere Verwendungen meines Interviews im Internet fand ich unter US-Trolle bevölkern das Internet – in den schweizer Nachrichten.ch (durch Monitoring gefunden).

Meine Facebook Seite

Bei weiteren Fragen zu Social Media stellt eure Fragen auf meiner Facebook Seite!

stellt eure Fragen auf meiner Facebook Seite!

Meine Facebook Seite

Stellt eure Fragen auf meiner Facebook Seite!

Weitere Erwähnungen meines Interviews im Web

USA: 28 Prozent der Nutzer betreiben Trolling – im Wochenblatt.de

Trolling: An diesen Fachbegriff müssen Sie sich im Internet gewöhnen – im soaktuell.ch

USA: 28 Prozent der Nutzer betreiben Trolling – im ickt.ch Kommunikation