Mit Google+ Stories ab sofort kostenlos Geschichten erzählen

Seit kurzem hat Google die Google+ Stories vorgestellt. Dabei kann man Fotos und Videos zum Geschichten erzählen („Story Telling“) kostenlos nutzen.

Mit den neuen Google Stories kann man Geschichten erzählen

Mit den neuen Google Stories kann man Geschichten erzählen

Fotos gesichert, Effekte und Google+ Stories

Hat man die „automatische Sicherung“ seiner Fotos und Video am mobilen Gerät aktiviert, macht Google nicht nur ein Backup von allen Inhalten sondern bietet neben automatischer Bildoptimierung, Auto-Effekten, Auto-Highlights (sucht die besten Fotos als „Highlight“ heraus) – nun auch Stories an. Unter Take a Tour werden die Funktionen erklärt.

Automatische Sicherung von Google Fotos und Videos

Automatische Sicherung von Google Fotos und Videos unter Take a Tour

Geschichten erzählen mit Google+ Stories

Ich habe obige Optionen am Handy alle aktiviert und festgestellt, dass man mobil (Android Nexus) eine Geschichte am Schnellsten bearbeitet hat.

Erstelle eine Google+ Geschichte

Google+ Stories werden zurzeit automatisch erstellt, sobald man obige Funktionen aktiviert hat. Das Bearbeiten der Geschichten geht mobil und am Desktop.

  1. Standortverlauf, Auto-Awesome, Auto-Effekte und automatische Sicherung – aktiviert laut Empfehlung
  2. Öffnen der „Fotos“ App, dann erscheint Erklärung (siehe unten) bei aktueller Version
  3. Im linken Menü „Stories“  (wird von Google automatisch erstellt!) auswählen und bearbeiten
  4. Genaue Anleitung unter „Geschichten ansehen und bearbeiten
  5. Geschichten werden erst nach dem Teilen sichtbar für andere!
  6. Damit hat man ein tolles mobiles Marketing Werkzeug an der Hand 🙂
Google Geschichten oder Stories werden automatisch erzeugt

Google Geschichten oder Stories werden automatisch erzeugt

Stories werden automatisch erzeugt

Zurzeit Stories werden bei Erfüllung der Voraussetzungen die Stories automatisch von Google erzeugt und erscheinen dann im Menü.  Danach kann diese mobil und/oder am Desktop gelöscht oder bearbeitet werden. Am Desktop gibt es den Menüpunkt „Geschichte erstellen“. Jedoch kann man nur eine fertige Story löschen, um eine zu erstellen. Anscheinend will man den Service noch auf eine bestimmt Story Anzahl pro Nutzer begrenzen. In Zukunft kann ich mir vorstellen, dass in der „Fotos-App“ mittels „+“ eine eigene Story erstellbar ist.

Meine erste Google+ Geschichte

Ich war im Februar 2014 bei Victorinox in der Schweiz für 2.Tage betreffend Social Media Training. Die Google+ Story habe ich am Handy in 5.Minuten erstellt. Geht also sehr flott. Ich habe eine von Google+ vorgeschlagende Story (unter Fotos – Stories – abgelegt) abgeändert. Foto, Videos ausgetauscht und Beschreibungen hinzugefügt. Hier meine Google+ Geschichte zur Reise in die Schweiz

Eine Google+ Geschichte erstellen

Meine Google+ Geschichte nach Ibach in die Schweiz

Meine Google+ Geschichte aus meiner Reise nach Ibach in die Schweiz

Weiterführende Google Hilfe Links

Google Hilfe: „Mit Auto-Effekte einen Film aus Ihren Fotos und Videos erstellen

Google Hilfe zu „Abenteuer mit Stories nochmal erleben und teilen

Google Hilfe zu: „Google Fotos App für Android

Google: Fotos bearbeiten – mit Auto-Effekte