Studie zur Smartphone Nutzung in Österreich

Think with Google hat gibt mit der Studie zur Smartphone Nutzung in Österreich einen Einblick in das tägliche Leben der Nutzer.

Smartphones sind ein zentraler Bestandteil

Smartphones werden mittlerweile von 59% der Bevölkerung in den letzen 7 Tagen täglich genutzt und ihre Besitzer verlassen sich für immer mehr Aktivitäten auf diese Geräte. Smartphones haben unser Verhalten verändert. Unternehmen, die die mobile Kommunikation zu einem zentralen Bestandteil ihrer Strategie machen, profitieren von der Möglichkeit, die ständig verbundenen Nutzer einzubeziehen.

Soziale Netzwerke werden häufig genutzt

Mobile Suchmöglichkeiten, Video, Apps und soziales Networking via Mobilgerät werden zunehmend beliebter. Smartphone-Nutzer verwenden ihre Geräte neben anderen Aktivitäten, 78% nutzen ihr Telefon, während sie andere Dinge tun, etwa beim Fernsehen (52%). Nutzen für Unternehmen: Die Ausdehnung von Werbekampagnen auf Mobilgeräte und die Entwicklung integrierter, medienübergreifender Kampagnen führt dazu, dass moderne Nutzer effektiver erreicht werden können.
smart phones
Quelle: Our mobile Planet Austria Studie (pdf) von Google

Lokale Unternehmen werden leichter gefunden

Smartphones helfen den Nutzern sich in der Online Welt zurechtzufinden. Die Präsenz auf Smartphones ist für lokal tätige Unternehmen äußerst wichtig. 88% der Smartphone-Nutzer suchen mit ihrem Gerät nach lokalen Informationen, und 87% werden aufgrund der gefundenen Suchergebnisse aktiv, etwa in Form eines Einkaufs oder einer Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen.  Der Nutzen für Unternehmen:  Wenn sichergestellt wird, dass in lokalen Suchergebnissen anklickbare Telefonnummern erscheinen, und wenn standortbasierte Services auf dem Mobiltelefon genutzt werden können, können die Nutzer sich leichter mit Unternehmen in Verbindung setzen.

Mobiles Shopping nimmt zu

Smartphones haben auch das Einkaufsverhalten der Nutzer verändert. Smartphones sind mittlerweile äußerst wichtige Hilfsmittel für Einkäufe; 95% der Nutzer haben bereits mit ihrem Gerät nach einem Produkt oder einer Dienstleistung gesucht. Mit dem Smartphone durchgeführte Recherchen beeinflussen kanalübergreifend die Kaufentscheidungen der Nutzer. 24% der Smartphone-Nutzer haben bereits mithilfe ihres Smartphones etwas gekauft. Für Mobiltelefone optimierte Websites sind sehr wichtig, und Unternehmen benötigen eine kanalübergreifende Strategie, um Kunden auf verschiedenen Wegen zu Einkäufen zu bewegen.

Mobile Werbeanzeigen boomen

Smartphones erleichtern Werbetreibenden, ihre Kunden zu erreichen. Mobile Anzeigen werden von 79% der Smartphone-Nutzer wahrgenommen. Smartphones sind auch eine wichtige Komponente herkömmlicher Werbemaßnahmen, da 61% der Nutzer eine Suche auf ihrem Smartphone getätigt haben, nachdem sie eine  Offline-Anzeige gesehen hatten. Die Integration mobiler Anzeigen in eine umfassende Marketingstrategie kann dabei helfen, das Interesse der Kunden zu steigern.

Grafik zur Smartphone Nutzung in Österreich

Die Grafik zeigt die Vergleichszahlen zur Smartphone-Nutzung von 2011 und 2012. Die Suchfunktionalitäten und die Nutzung sozialer Medien liegen weit vorne. Auch das Ansehen von Videos, Herunterladen von Inhalten, Suche nach Restaurants und der Besuch von Webseiten werden gerne genutzt.

mobile diagramm
Quelle: Think with Google – Smartphone Nutzung für verschiedene Länder

Weiterführende Links

Think with Google – Smartphone Nutzung für verschiedene Länder