Buchrezension: Erfolgreiche Personalsuche im Social Web

Die Buchrezension zu “Erfolgreiche Personalsuche im Social Web” zeigt wie Facebook, die Business Netzwerke LinkedIn und XINGs zur Personalbeschaffung genutzt werden können.

Personalsuche 2.0 – so finden Sie die besten Köpfe auf XING, Facebook, Twitter & Co!

Wer als Personaler früher bei mehreren Dutzend Bewerbungen die Qual der Wahl hatte, muss heute bisweilen froh sein, wenn sich überhaupt ein geeigneter Interessent für eine freie Position findet. Der Dialog in den sozialen Medien kostet auch Zeit, die viele Mittelständler noch scheuen zu investieren. Profitieren können vor allem alle, die sich mit dem Thema Personal beschäftigen.

Trends zur aktiven Personalbeschaffung

Es zeigt sich ein deutlicher Trend hin zur aktiven Personalbeschaffung. Personalisten sind immer mehr darauf angewiesen, dort zu suchen und zu kommunizieren, wo potenzielle Mitarbeiter ihre Zeit verbringen, also im Social Web. Dieses Buch vom Expertenteam Heike Steinmetz und Alexander Scheel erklärt praxisorientiert, wie die Mitarbeitersuche im Social Web gelingt.

Zahlreiche Social Media Plattformen nutzen

Es beschreibt welche Social Media Plattformen man nutzen kann, wie man dort die geeigneten Kandidaten findet und richtig anspricht und wie man mithilfe der Social Networks alte und neue Kontakte pflegen und zur Personalsuche einsetzen kann. Das Buch ist die perfekte Lektüre für alle, die Ihrer Karriere einen Schub geben und dafür im Internet gezielt gefunden werden möchten.

Erfolgsfaktoren beim Recruiting 2.0

Der Autor Alexander Scheel ist jahrelanger Personalberater und spricht über Recruiting 2.0, den Erfolgsfaktoren im Personalmarketing via Facebook, Xing, Linkedin, der richtigen Bewerberansprache und dem gezieltem Aufbau von strategischen Kontaktnetzwerken. Das Inhaltsverzeichnis in Stichworten:

  1. Stellenanzeige war gestern – Personalsuche 2.0
  2. Das Fischen im Dunklen? Personaler auf der Suche nach geeigneten Kandidaten
  3. Talente finden – Erfolgsstrategien für Personaler
  4. Kandidaten richtig ansprechen
  5. Von der “Einmalsuche” zur “Kundenbindung” – Kontaktnetzwerke aufbauen und bedienen

Viele Unternehmen setzen noch auf Online Stellenbörsen und Printanzeigen und wundern sich, dass sie keine guten Ergebnissen erhalten. Der Autor zeigt aus der Praxis kommend die Veränderung der Personalsuche auf und zeigt die Suche und gezielte Ansprache von Bewerbern.

Mein Fazit zum Buch

Das Buch zeigt praxisnah, wie Personalisten das Suchen nach geeigneten Kanditaten, das Finden von Talenten, das richtige Ansprechen von Kandidaten und das strategische Aufbauen von sozialen Netzwerken, zur Personalbeschaffung nutzen können. Es zeigt, dass es neben den großen Onlinestellenmärkten von Monster.at, Stepstone, Careesma oder Jobscout24 auch andere Möglichkeiten existieren um an Bewerber zu gelangen. Im Social Web bewegen sich alle Berufssparten und laut Monster Studie sind 65% wechselbereit. Es bedarf also nur einer gezielten Ansprache. Hier hilft das Buch beim Einstieg in das komplexe Thema der sozialen Online Gespräche. Die Checkliste am Ende finde ich besonders geeignet um eine erste Selbsteinschätzung der aktuellen Situation im Unternehmen zu erhalten. Felder zu einem IST-Zustand und dem gewünschten SOLL-Zustand ergeben klare Anhaltspunkte, welche konkreten Aktivitäten man als Erstes in Angriff nehmen sollte. Mein Fazit sehr empfehlenswert für Personalisten, die auch anhand von Unternehmensbeispielen, wie z.B. Stihl Praxiseinblicke bei der Umsetzung erhalten. Ein guter Ratgeber für Fachkräfte oder Nachwuchs in der Personalabteilung eines Unternehmens oder Personalberater und Recruiter.

personalsuche im Web

Erfolgreiche Personalsuche im Social Web

Wer Mitarbeiter als Erfolgsfaktor im Unternehmen versteht, sollte sich auch mit Employer Branding - wie man als Arbeitgeber seine Marke aufbaut, neben dem Social Recruitment, beschäftigen.

Leseprobe bei Data Becker

Buch beim Data Becker Verlag: Personalsuche im Social Web

Soziale Netzwerke für die Personalbeschaffung

Der Social Recruitment Monitor beobachtet folgende soziale Netzwerke zur Personalbeschaffung in Deutschland:

social recruitment monitor

Aktuelle deutsche Unternehmen im Social Recruitment Monitor

Wie man erkennen kann ist die Krones AG hier am ersten Platz, gefolgt von Securitas, SNT Deutschland, Still, Lufthansa und Würth.

Meine Tages-Seminare

Ich freue mich über die zahlreichen Anmeldungen zu meinen Social Media Seminaren für Personalisten in Wien:

Social Media für Personalisten

Employer Branding

Buch bei Amazon

Buch beim Data Becker Verlag: Personalsuche im Social Web

[aartikel]3815831059:left[/aartikel]

Erfolgreiche Personalsuche

Wer Mitarbeiter als Erfolgsfaktor im Unternehmen versteht, sollte sich mit Employer Branding - wie man als Arbeitgeber seine Marke positioniert nutzen. Der Autor Alexander Scheel ist Personalberater und spricht über Recruiting 2.0, Erfolgsfaktoren im Personalmarketing auf Facebook, Xing, Linkedin, richtige Bewerberansprache, Aufbau von Kontaktnetzwerken und eine gibt eine Checkliste zur Analyse zur Standortbestimmung für Unternehmen!! Erschienen Jän.2012

Amazon | Meine Rezension | DataBecker