Social Media für Veranstaltungen nutzen

Hier eine Studie von Amiando zur Nutzung von Social Media für Veranstaltungen, wo Zeit, Personal, Messfaktoren, Wissen, Budget, Angst und organisatorische Restriktionen viele abhalten.

Welche sozialen Netzwerke werden verwendet?

Für die Vermarktung von Veranstaltungen werden hauptsächlich Facebook und Twitter verwendet. Danach kommen Xing, YouTube, Linkedin, Google+ und Blogs. Tipp: Wo hält sich ihre Zielgruppe für den Event auf?

netzwerke

Um die Reichweite zu vergrößern können auch mehrere soziale Netzwerkplattformen genutzt werden. Mittels Google Analytics kann festgestellt werden, woher die Webseitenbesucher kommen.

Welche Ziele hat man beim Posten von Events?

Das Hauptziel für das Posten von Veranstaltungen ist das Erreichen von Aufmerksamkeit für den Event und die Marke, Steigerung der Kundenloyalität, Nutzung eines weiteren Verbreitungskanals (neben E-Mail), Kundenanfragen generieren, mehr Verkauf von Einladungen, Anbieten des Kunden Supports und zur Reduzierung der Marketingkosten.

Social media ziele

Welche Faktoren halten sie von der Nutzung von Social Media ab?

Folgende Faktoren halten Menschen ab Social Media Kanäle für die Verbreitung von Veranstaltungen zu nutzen. Erstes Hindernis ist die Zeit, danach zu wenig Personal, keine Möglichkeit die Effektivität zu messen,  zu wenig Wissen darüber, zu geringes Social Media Budget, sowie Restriktionen in der Organisation und Angst vor Risiken durch Social Media Desastern.

Faktoren und Hindernisse

Der Social Media Report 2012

Hier im Social Media Report 2012 von Amiando findet man alle Details zu Studie.

Social Media Report 2012 En