Facebook Leitfaden für Facebook Werbeanzeigen

Facebook Marketing hat im Juli 2012 einen Ratgeber für Facebook Werbeanzeigen für Unternehmen veröffentlicht. Download hier

Facebook Werbeanzeigen
Facebook Marketing Tipps auf Facebook

Optimierung von Werbeanzeigen

Zur erfolgreichen Optimierung der Facebook Werbeanzeigen sind folgende Schritte empfohlen:

Optimierung von Anzeigen

Facebook Leitfaden für Facebook Werbeanzeigen – Download hier

1. Einblick in Berichte, Ergebnisse und Neuzuweisung

Nach dem Erstellen deiner Facebook-Werbekampagne solltest du die Leistung der Kampagne regelmäßig überwachen. Wenn du den Werbeanzeigenmanager aufrufst (facebook.com/ads/manage), kannst du die Hauptstatistiken zu den einzelnen Kampagnen sehen und regelmäßige Berichte generieren, um immer auf dem neuesten Stand der Ergebnisse deiner Kampagne zu sein. Du solltest verstehen, welche Statistiken und Berichte du benötigst, um zu ermitteln wie deine Ergebnisse im Verhältnis zu deinen Zielen aussehen. Auf dieser Grundlage kannst du dein Budget neu den Werbeanzeigen oder Kampagnen zuordnen die gut abschneiden. Dann kannst du  basierend auf diesen Erfahrungen neue Werbeanzeigen erstellen. Du kannst den Werbeanzeigenmanager  verwenden, um Statistiken zu deinen Kampagnen und einzelnen Werbeanzeigen abzurufen, beispielsweise zu dem sozialen Anteil der Interaktionen mit der Kampagne Klicks, Impressionen, CTR und CPC.

Wichtige Messwerte im Werbeanzeigenmanager

Generell gibt es im Facebook Werbeanzeigenmanager folgende Begriffe, die man verstehen sollte.

Sozial

Der Prozentsatz deiner Werbeanzeigen-Impressionen, bei denen die Betrachter mindestens einen Freund sehen konnten, dem deine Webseite, Veranstaltung oder Anwendung gefällt.

Klicks

Anzahl der Klicks auf deine Werbeanzeige.

Impressionen

Anzahl der aufgerufenen Werbeanzeigen, unabhängig davon, ob der Nutzer die Werbeanzeige anklickt oder diesbezüglich eine Aktion durchführt.

CTR (Durchklickrate)

Die Anzahl der Klicks auf deine Werbeanzeige dividiert durch die Anzahl der Anzeigen deiner Werbeanzeige auf Facebook (Impressionen) in demselben Zeitraum.

Durchschnittliche CPC (Kosten pro Klick)

Der Betrag, den du durchschnittlich für jeden Klick auf deine Werbeanzeige bezahlst.

2. Tipps zu Facebook Werbeanzeigen

Eine Pizzeria schaltet 3.verschiedene Werbeanzeigen für 3. Zielgruppen mit unterschiedlichen Texten und wertet danach das Ergebnis aus.Werbung

Facebook Leitfaden für Facebook Werbeanzeigen – Download hier

Um zu analysieren, welche Werbeanzeige bei welcher Zielgruppe am besten funktioniert, liest man den Anzeigenmanager. Dieser Bericht
enthält Angaben zum Geschlecht, Alter, Region und Land der Nutzer, die die Werbeanzeige gesehen oder damit interagiert haben.

Werbeanzeigen Bericht

Der Bericht zeigt, dass die höchste Durchklickrate bei der Zielgruppe Männlich 18-25 Jahre bei der Anzeige Test 1 erreichte.

Facebook Leitfaden für Facebook Werbeanzeigen – Download hier

Was sagen uns die Daten?

  • Du kannst feststellen, welche Gruppen deines Zielpublikums am besten auf deine Werbeanzeigen reagieren.
  • Auf dieser Grundlage kannst du dein Publikum in kleinere Gruppen einteilen, um deine Gebotsstrategie zu optimieren und die Relevanz deiner Werbeanzeigen zu erhöhen.
  • Konzentriere dich auf Segmente, die dir beim Erreichen deiner Ziele helfen, z. B. mit deiner Facebook-Seite interagieren oder Besuchsaktionen und Umsatz generieren.

Öfters Testen und aus den Berichten lernen

Nach zwei bis dreitägigen Tests der Kampagnen kann man einen weiteren Demografebericht erstellen, um zu sehen, welche Werbeanzeigen den Zielen entsprechen und die Werbeanzeigen pausieren, die nicht die gewünschten Ergebnisse liefern. Der Test ermöglicht ihnen das Neuzuweisen
des Budgets zu den Werbeanzeigen, die innerhalb einer Kampagne am besten abschneiden.

2. Werbeanzeigen Tipps und Tricks von Facebook

  • Vermeide Bilder nur mit Logo. Verwende Bilder, die das Angebot unterstreichen oder Bilder mit Personen, die dein Produkt oder deine Dienstleistung nutzen, da solche Bilder die Verbraucher eher zur Interaktion veranlassen.
  • Zielgerichtete Handlungsaufforderungen im Werbetext, wie z. B. „Jetzt registrieren und 50 % sparen“, funktionieren besser als allgemeine Aufrufe wie „mehr dazu“.
  • Klare und prägnante Botschaften sowie Fragen machen Werbeanzeigen erfolgreicher.
  • Wenn du in deiner Werbeanzeige Bezug auf eine Promotion nimmst, gib ein Enddatum an, um die Dringlichkeit zu betonen und potenzielle Kunden zum schnelleren Handeln zu veranlassen.
  • Vermeide Abkürzungen oder Fachbegriffe, die unverständlich für potenzielle Kunden sind, die sich mit deinem Produkt/deiner Dienstleistung nicht auskennen.

3. Fortlaufende Pflege und Optimierung

Inzwischen solltest du festgestellt haben, welche Kundengruppen du erreichen und welche Tests du durchführen möchtest, um die Werbeanzeigen den einzelnen Kundengruppen anzupassen. Die Optimierung der Werbekampagnen sollte kein einmaliges Ereignis sein. Wichtig ist, dass du deine Werbeanzeige regelmäßig aktualisierst, damit deine Kunden immer wieder neue Inhalte teilen und so wahrscheinlich bessere Interaktionen und Ergebnisse möglich machen. Ein guter Weg ist, die Gestaltung der Werbeanzeige alle 10 bis 12 Tage zu aktualisieren und die Berichte im Werbeanzeigenmanager zu nutzen, um besser zu erkennen, wie du die Leistung deiner Werbeanzeige steigern kannst. Selbst die am besten abschneidenden Werbeanzeigen sollten aktualisiert werden, um den Erfolg zu erhalten.

Hier fndest du eine Reihe hilfreicher Fragen, die du beim Prüfen deiner Berichte im Werbeanzeigenmanager berücksichtigen solltest:

  • Wie erfolgreich sind meine Werbeanzeigen in Bezug auf die vorher für die Kampagne festgelegten Ziele?
  • Bei  welchem Kundensegment kommen meine Werbeanzeigen am besten an?
  • Welcher Titel, Text und welches Bild funktionieren am besten für meine Kampagnenziele?
  • Welche Werbeanzeige erbringt nicht die gewünschte Leistung in Bezug auf meine Ziele?
  • Was unterscheidet die schlechter abschneidende Werbeanzeige von den anderen Werbeanzeigen, die ich erstellt habe, und was ist die Ursache für  die Leistungsdifferenz?

Tipps für den Erfolg

Facebook Erfolg

Facebook Leitfaden für Facebook Werbeanzeigen  – Download hier