Social Media Marketing für Buchhändler

Heute war ich beim International Congress of Young Booksellers in Wien als Social Media Vortragende eingeladen. Die sozialen Netzwerke sind groß und viele nutzen schon Facebook und Twitter für Public Relations (Öffentlichkeitsarbeit), zur Kommunikation mit Kunden, zur Akquise und zur Kundenbindung. Wer Twitter und Facebook nutzt, kann sehr nah mit Kunden kommunizieren und das Feedback zur Verbesserung von Produkten und Services nutzen. Wir haben uns Barnes and Noble auf Facebook angesehen. Sie haben ihre Zuhörer gefragt, was ist eure liebste Märchengeschichte? – what is your favorite fairy tale?

barnes and nobles

Barnes and Nobles auf Facebook

Immer mehr Buchhandlungen entdecken Social Media, das Mitmach-Web, für ihr Unternehmen. Damit der Einstieg in die sozialen Netzwerke auch gelingt, bedarf es guter Planung und ausreichend Zeit und Ressourceneinsatz, damit es erfolgreich wird. Hier zu den Buchtipps und die Hinweise zur Social Media Planung.

Lokales Targeting

Wir besprachen die Möglichkeiten, wie man lokale Kunden ins Geschäft bekommen kann. Einerseits sollte man alle location based Services nutzen, die es momentan am Markt gibt. Dazu gehören insbesondere Foursquare, Google Maps und auch Facebook Places. Das spezielle Eingehen von lokalen Kundenwünschen kann zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor werden.

Vortragsfolien

Zwecks leichteren Nachlesens meiner mehr als 60 Workshop Teilnehmer aus vielen verschiedenen Ländern hier die Folien.

Make Social Media Work for You – International Congress of Young Booksellers

Social Media Marketing für Buchhändler – auf Scribd Lesen

Buchtipps hier lesen