Facebook Promoted Posts – Werbung ab 5 Euro

Facebook startet nach dem misslungenen Börsenstart von voriger Woche mit dem neuen Feature: Promoted Posts. Je nach Seitengröße, also der Anzahl Ihrer Fans, stehen verschiedene Budgets zur Verfügung, in Verbindung mit einer geschätzten Reichweite. (siehe Beispiel von Alex Nowak zu promoted posts)

sponsored posts auf facebook

Facebook Promoted Posts

Nachdem Facebook erst kürzlich die Funktion „Pin it to top“ zur Hervorhebung von einzelnen Beiträgen veröffentlicht hat, können nun Unternehmen ihre Beiträge im Newsfeed nochmals gegen Entgeld (5,10,20,.. Euro, abhängig von der Anzahl der Fans, beginnt ab 500 Fans, wie es bisher scheint) hervorheben. Diese sogenannten “Promoted Posts”sollen die Steigerung der Sichtbarkeit von Inhalten hervorheben. Ich habe es schon mal durch Umstellung auf Englisch getestet, weil es noch nicht für alle Sprachen ausgerollt wurde. Man kann neue als auch bestehende Posts zur „Promotion“ einkaufen. Es gibt nun auch unterhalb von jedem Post eine Statistik zur Sichtbarkeit. Ein Prozentsatz zeigt bei mir 462 Leute erreicht, dass sind rund 31% der Facebook Nutzer. Ich vermute einmal, dass es meine bestehenden Fans sind.

sponsored posts

Facebook Promoted Posts

Grund für das neue Feature ist, dass nicht alle Beiträge für alle Fans sichtbar sind(meistens so zwischen 5-10% im Durchschnitt) – obwohl sie eigentlich mit der jeweiligen Seite verbunden sind. Dieses Problem soll nun gelöst werden, indem Unternehmen für mehr Sichtbarkeit ihrer Beiträge sorgen können – allerdings nur gegen Bezahlung versteht sich.  Das schafft eine neue Einnahmensquelle für Facebook im Kampf gegen den Mitbewerber Google Plus, der gerade mit lokalen Bewertungen im Netzwerk begonnen hat.  Auch im Bereich der Seiten-Statistik gibts Neuerungen auf Facebook. Bei Futurebiz wird die neue Statistik Unterpunkt “Reichweite” unterteilt nach organischer Reichweite, viraler Reichweite, bezahlte Reichweite und der Gesamt-Reichweite. (siehe Futurebiz) Man kann neue Beiträge unmittelbar “promoten”, oder älteren Beiträgen (nicht älter als fünf Tage) nochmals etwas Reichweite verleihen. (Video von Futurebiz und Fotos!Facebook Hilfe zu promoted posts