Verlage erhöhen ihre Reichweite auf Facebook

Der Social Reader von stern.de ist eine Facebook Anwendung, die es ermöglicht, alle stern.de-Inhalte direkt in Facebook zu lesen und mit Freunden in Echtzeit zu teilen. Man hat die Wahl zwischen 2 verschiedenen Ansichten: Entweder lasst man sich von der stern.de-Redaktion mit den wichtigsten Informationen der Stunde versorgen, oder Sie sehen sich an, was Ihre Freunde im Social Reader gelesen haben. Sie haben die Möglichkeit, Inhalte mit „gefällt mir“ zu markieren oder direkt mit den Freunden zu teilen.

Social Reader von stern.de

Verlage erhöhen ihre Reichweite auf Facebook mit dem Social Reader – stern.de

Es fragt sich wie können Verlage den Facebook Open Graph sinnvoll nutzen, um Digitale Leser zu gewinnen? Strategisch gesehen scheint es so als ob sich Verlage (Medienmarken) entscheiden müssen ob sie ihre Erlöse oder ihre Reichweite maximieren wollen.

Mit Social Reader Inhalte auf Facebook lesen

Stern.de startete im März 2012 nach US Vorbild des Social Readers mit Zeitungsinhalten um virale Effekte von Facebook zur Erhöhung der Reichweite zu erzielen. Auch das Stern Magazin Yuno für junge Leser verbreitet so seine Inhalte in Verbindung mit seinem Facebook Auftritt.

yuno

Jugendmagazin Yuno auf Facebook

Auch wenn das Thema Datenschutz in Deutschland sehr präsent ist und hier Inhalte durch den Social Reader auch direkt auf den Pinwänder der Leser mittels Open Graph Technologie landen, scheinen sich die ersten Vorreiter gefunden zu haben. Diese können neben ihrer Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit vielleicht auch vom PR Effekt profitieren.

Neue Leser gewinnen auf Facebook

Es gibt hier ein Whitepaper von eprofessional zum Thema „Facebook und die Verlage“, wo man auch auf die Reichweitenvergrösserung durch Facebook Sponsored Werbung und ihre Funktionsweise lernt. Folgende Grafik von eprofessional zeigt noch einmal sehr schön die Möglichkeiten von Medien in den sozialen Medien auf.

Verlage Möglichkeiten auf Facebook

Whitepaper von eprofessional – Verlage erhöhen ihre Reichweite auf Facebook

Im Blog von eprofessional findet man noch mehr Infos zur Strategieauswahl von „maximale Erlöse oder maximale Reichweite?“ – hier lesen! und hier der Download des Whitepapers.