Warum Google+ besser ist als andere soziale Netzwerke

Warum Google+ besser ist als andere Netzwerke schrieb Rahul Roy und das Google Plus Magazin hat übersetzt:

  1. Man kann einen Beitrag und einen Kommentar editieren, nachdem man ihn gesendet hat.
  2. Man kann den Beitrag mit fett, kursiv und durchgestrichen formatieren.
  3. Man kann um einiges längere Beiträge verfassen.
  4. Man kann Google+ als Blog nutzen.
  5. Man kann Benachrichtigungen bei jedem Beitrag stummschalten, wenn man kommentiert hat.
  6. Man kann das Teilen und das Kommentieren pro Beitrag einschränken/deaktivieren.
  7. Man kann Beiträge, Bilder oder Links eingeschränkt nur mit Freunden teilen oder auch öffentlich posten.
  8. Öffentliche Beiträge erscheinen in der Suche
  9. die „Angesagtesten Beiträge“ werden im Hauptstream angezeigt – und können sogar auf Wunsch „stumm geschaltet“ oder „leiser gestellt“ werden
  10. Die geplussten Webseiten (+1) können im eigenen Profil eingesehen werden
  11. Man kann seine Emailadresse, sein Profil oder sein Page verifizieren lassen, damit jeder weiß, dass man es wirklich ist.
  12. Der Stream kann in unterschiedlichen Kreisen angezeigt werden
  13. Ich kann Kreise mit jedem Teilen
  14. Niemand kann behaupten, dass er alleine ist (Facebook ist wirklich langweilig)
  15. Man fühlt sich von den Google-Mitarbeitern sehr gut betreut und informiert
  16. Google ist „Alles in einem“: Web Suche, Email, Maps/Karten, Kalender, YouTube, Sites, Docs/Dokumente usw.
  17. Google+ Photos werden in einer Lighbox mit schwarzem Hintergrund angezeigt (Facebook hat das nachgemacht).
  18. Man kann eigene Fotos optimal mit dem Kreativ-Kit bearbeiten und verzieren.
  19. Sofort Upload von Bildern direkt vom Mobiltelefon
  20. Google Hangout – Videochats mit bis zu 10 Personen
  21. Google Hangout mit Extras: Bildschirmteilung, Dokumentteilung, Hangout bennen usw.
  22. Google Unternehmensseiten (Suchmaschinenoptimiert)
  23. Google Games – übrigens unabhängig vom Hauptstream (angenehmer für Nicht-Spieler!!)
  24. Google Ripples – Wissen, wie sich ein öffentlicher Beitrag verteilt
  25. Google+ Direct Connect – Bei der Suche nach einer Unternehmensseite kann diese automatisch hinzugefügt werden
  26. Integrierter YouTube Stream – Man kann z.B. Musikclips hören, während man bei Google+ surft.
  27. Ein aufgräumt und einfach zu bedienender Stream (hohe Usability!!) sowie Profil.
  28. (Bisher) keine Werbung (Stand: 17.3.2012)
  29. Tastaturkürzel, um einfacher durch Google+ zu navigieren („/“ um in das Suchfeld zu springen, „J/K“ um zwischen den Posts zu wechsel usw.)
  30. Google Chrome Anwendungen: +1 Button, Benachrichtigungen wo immer man grade surft.
  31. Bald vielleicht auch Google Music – die online Musikbibliothek ♫
  32. Man kann jedem Interesse folgen (sehr gute Suchfunktionalitäten, besser als Facebook & Bing!)
  33. Unterstützt #Hashtags, ähnlich wie Twitter – leichtes Auffinden von Themen/Personen mit #
  34. Keine Pornographie
  35. Berichte und Feedback sowie Vorschläge können über einen leicht erreichbaren Butten gesendet werden und finden Beachtung.

Warum man Google Plus für Unternehmen einsetzen sollte

Hier eine sehr schöne Infografik von Chris Brogan zu den Gründen warum Unternehmen Google Plus einsetzen sollten.

Tipps für Unternehmen

  • Google Plus Unternehmensseiten zur Aufmerksamkeitserregung nutzen
  • Nach dem Erstellen und Befüllen unbedingt nach relevanten Publikum/Zuhörern/Zielgruppen suchen!
  • Zielgruppen suchen nach Lokation, Einkommen und Interesse (den Social Media Zielen folgend)
  • Content posten: Qualität geht vor Quanitität
  • Den Leuten einen Grund geben am Campfire teilzunehmen (Community Building)
  • Konsistenz zeigen: Kontinuierliche Inhalte liefern, online und offline müssen stimmig sein
  • Selektiv sein: Nicht jeden hinzufügen, der einen einkreist, denken Sie an die Zielgruppe und die Ziele!
  • Wir sind was wir Teilen!

Gplus for Business

Quelle: Chris Brogan  Infographic: Google+ for Business

Link

Google Plus Hilfe